Jetzt am großen Fooodz-Gewinnspiel teilnehmen & bis zu 100€* gewinnen ×

Couscous, Quinoa, Hirse und Amaranth, bei uns gibt es jede Menge gesunder Getreidearten. Hirse ist der Mineralstoffkönig unter den Getreidesorten, Amaranth das Powerkorn, Quinoa und Couscous stehen den beiden Vorreitern in Nichts nach. ... Weiterlesen

Alle gesunden Getreidearten aus unserem Shop, bekommst du in ausgezeichneter Qualität. Die Power-Eigenschaften des Couscous, der Quinoa, der Hirse und des Amaranths sind viele essentielle Vitamine, Mineralstoffe und das alles in ausgezeichneter Verwertbarkeit für deinen Körper. Bei www.fooodz.de bekommst du alles natürlich auch zu einem günstigen Preis! Botanisch gesehen ist Amaranth übrigens nur ein Pseudo-Getreide, was euch nicht davon abhalten sollte, ihn zu verwenden, wie ein Getreide. Ganz im Gegenteil, Amaranth ist sehr verträglich, gerade auch bei Gluten-Unverträglichkeit. Gleiches gilt auch für die Hirse, Amaranth und Hirse können gleichermaßen zur Herstellung von glutenfreier Backware verwendet werden.

Bei Couscous und Quinoa empfehlen wir sowieso eher die weniger süße Variante der kulinarischen Köstlichkeiten. Quinoa und Couscous eignen sich wunderbar zur Zubereitung von frischen Salaten mit Minze und Essig verfeinert.  Egal, ob Couscous, Quinoa, Hirse oder Amaranth, Geschmacksexplosionen kannst du mit ihnen in vielfältigen Weisen zaubern und damit alle um dich herum begeistern. Vorausgesetzt, du magst deine kulinarischen Köstlichkeiten teilen! Probier‘ es aber ruhig mal, teil die leckeren Salate und dein Glück verdoppelt sich! 

Amaranth, das Powerkorn, eine Pflanze aus der Gattung der Fuchsschwanzgewächse. Kaum ein anderes Korn besitzt eine solche Fülle an gesunden Nährstoffen. Ob gepufft, gepoppt oder als volles Korn, Amaranth lässt sich im Grunde in jedes Rezept irgendwo einbauen und trägt so jeden Tag auf’s Neue zu deiner gesunden Ernährung bei. Amaranth ist übrigens nur ein Pseudo-Getreide, denn eigentlich ist es kein Getreide sondern ein Samen. Schon die Azteken hilegen Amaranth für heilig und aufgrund seiner Nährstoffe plädieren wir auf jeden Fall auch für seine Heiligsprechung. Als Grundnahrungsmittel sollte er allerdings auch ohne Heiligsprechung noch mehr Einhalt in die Haushalte der Deutschen erlangen – finden wir. Übrigens ist der Anbau von Amaranth auch heute noch ein sehr nachhaltiger, denn er wird auch heute noch per Hand geerntet und keine schweren Maschinen eingesetzt.

Ob du ihn für Süßspeisen, für leckere deftige Beilagen, als Inhalt von Brot und Brötchen oder für deinen Hunde als Teil einer gesunden Ernährung nutzt, Amaranth ist so vielseitig, dass er einfach überall eingesetzt werden kann. Gerade auch für die Sportler unter euch ist Amaranth mehr als empfehlenswert, liefert er doch genau das, was du für eine gesunde und ausgewogene Ernährung benötigst. Und was die Inkas schon lange wussten, darauf dürfen wir doch getrost vertrauen.

Loading ...