Vegan Kuchen

Veganer Kuchen – einfach und schnell

In der letzten Woche habe ich meine alte Firma besucht, in der ich vor einigen Jahren noch gearbeitet habe.

Wie ich meine Pappenheimer kenne, braucht man dort erst gar nicht ohne Kuchen auftauchen. Und dann aber bitte Vegan… meine Suche bei Google sah wie folgt aus: Veganer Kuchen einfach und schnell, wenig Zutaten. Heraus kam dieses köstliche Exemplar.

Was zunächst nach einer großen Herausforderung aussah (ich habe noch nie vegan gebacken), war am Ende jedoch echt recht smooth zu bewerkstelligen.

2 Becher Mineralwasser

1 Becher Pflanzliches Öl

1 Päckchen Backpulver

2 Becher Zucker

3 EL Konfitüre z.B.: Kirsche (natürlich auch diese ohne tierische Gelatine)

500g Mehl (Dinkelmehl macht einen noch gesünderen Eindruck)

1 Glas Kirschen

Puderzucker

Neben einer großen Menge Liebe und Spaß beim Backen, war das auch schon alles was in dem Kuchen steckt.

Für die Maßeinheit BECHER, habe ich einfach einen ausgewaschenen 200g Becher genommen. Was du brauchst ist eine große Rührschüssel in der du alle Zutaten vermengst und zu einem glatten Teig rührst. Durch die Konfitüre färbt sich der Teig leicht ein, passt optisch aber ganz gut zu den Kirschen.

Wenn du deine Springform bereits gefettet hast, kannst du diese zur Hälfte mit dem Teig auffüllen. Die abgetropften Kirschen panierst du noch mit Mehl, bevor du sie auf dem Teig verteilst, so sacken dir diese nicht bis auf den Boden der Kuchenform runter. Der restliche Teig wird ebenfalls in die Form gegossen. Fast fertig.

Das Ganze kann jetzt noch mit übrig gebliebenen Kirschen aufgehübscht werden und darf dann bei 180 Grad Umluft für ca. 40-60 Minuten in den Ofen. Stich ab und zu mal mit einem Holzspieß in den Teig, sobald dieser durch ist und dir die Farbe des Kuchens gefällt, ist er fertig.

Puderzucker drüber stäuben, Guten Appetit!

Ein wirklich einfaches, übersichtliches Rezept, welches sogar Backmuffeln wie mir gelingt – und das Beste: allen hat es gemundet, ich darf also noch mal wieder kommen zu Besuch ?

Tags:, , ,

Kommentieren

Fine foodDemoGood living